Zurück zu Instrumentalunterricht

Musikunterricht für Schlagzeug

Unter Schlagzeug versteht man alle Geräusch- und Rhythmus-Instrumente, die im Orchester vertreten sind.
Dazu zählen nicht nur die Schlaginstrumente im eigentlichen Sinn, sondern auch Schrapp-, Rüttel- und einzelne Tasteninstrumente. Zusätzlich gehören dazu Instrumente, die mit einem Klöppel geschlagen werden, sog.Stabspiele (Xylophon, Vibraphon, Marimbaphon, Glockenspiel).

Das Set des Schlagzeugers besteht aus Bass Drum, Snare Drum, Hi-Hat und einigen Tom-Toms und Cimbals.

Der Schlagzeugunterricht beginnt zunächst an der kleinen Trommel und wird dem wachsenden Leistungsniveau entsprechend auf das gesamte Instrumentarium ausgeweitet, das heißt, das in den ersten Unterrichtsjahren ein komplettes Drum-Set erforderlich wird.
Später eventuell auch noch ein Stabspiel (Vibraphon, Marimbaphon oder Xylophon).

Bei entsprechenden Leistungen werden die Schüler in das Blasorchester des Musikvereins Fahrenzhausen übernommen, wo sie Werke der zeitgenössischen Musik, sowie Jazz und Popmusik im Zusammenspiel kennenlernen.
Artikel zum Schlagwort ‚Schlagzeug‘ bei Wikipedia


Preise und Anmeldeinformationen finden Sie „hier“ bzw. auf unserer Formularseite.

Sollten Sie weitere Fragen zum Schlagzeugunterricht haben, nutzen Sie bitte die Kontaktseite.