Jun 10 2015

Musik – Projekttag 2015 an der GS Fahrenzhausen

Erstmalig fand an der Grundschule in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Fahrenzhausen ein Projekttag rund um das Thema Musik statt. Ziel des Vormittages war es, den Kindern Musik in all seinen Facetten nahezubringen und sie dafür zu begeistern. „Denn die Musik“, so drückte es Konrektorin Anita Filleböck in ihren einleitenden Worten aus, „tut dem ganzen Körper gut und macht gemeinsam besonders viel Spaß.“
Nach einer gelungenen musikalischen Begrüßung am Morgen durch die AG Chor, die im Zuge dessen bereits ein paar Kleininstrumente vorstellte, besuchten die Klassen abwechselnd die Musiklehrer, die ihnen ihre Instrumente näher brachten. Neben wissenswerten Informationen bekamen die Kinder Hör – Kostproben und durften sich am jeweiligen Instrument auch ausprobieren. Ganz schön ins Schwitzen kamen Schüler und Lehrerinnen im Turmzimmer, wo ihnen Frau Irene Linseisen mit viel Schwung erste Schrittkombinationen des Hiphop beibrachte.

1415Musikprojekttag22Begeistert waren die Kinder von Frau Bettina Raithels Trommelworkshop, in dem auf diversen Percussion-Instrumenten ein gemeinsamer Rhythmus erarbeitet wurde. Zahlreiche neue, kleine Fans konnten auch Herr Thomas (Holzblasinstrumente), Herr Kuhwald (Akkordeon) und Frau Gundermann (Querflöte) am Ende des Vormittags für sich verbuchen.
Einige Kinder möchten nun auch gerne Klavier (dargeboten von Frau Thöni), Geige (dargeboten von Frau Botzky) oder aber Gitarre (dargeboten von Herrn Löwe) lernen. Frau Renate Selmayr übte in ihrer Chorgruppe ein Lied ein, das als Schullied zum Abschluss des gelungenen Vormittags von allen Beteiligten `uraufgeführt` wurde. Dabei wurde die Freude am gemeinsamen Musizieren für alle spürbar und spätestens hier war klar, dass es wert wäre, dieses Projekt an unserer Schule zu etablieren.

Quelle: Grundschule Fahrenzhausen (St. Heimstädt und Ch. Hösl)
Dankesbrief